Migration

Herausforderungen und Hindernisse

Wenn sich die Lebensdauer Ihrer Anlage aufgrund einer geringeren Anzahl von Ersatzkomponenten und mangelnder Unterstützung dem Ende nähert, ist es an der Zeit, eine Migration durchzuführen. 

 

Bei jeder Veränderung und Aktualisierung, selbst in einem modernen System, treten Probleme auf. Zu Beginn gibt es eine anfängliche Angst vor Veränderungen. Wenn Sie nicht sicher sind, was passieren wird, ob gut oder schlecht, können Sie einen Misserfolg befürchten. Deshalb möchten Sie diese Veränderung vermeiden und werden leugnen, dass es ein Problem gibt, welches dennoch geändert werden muss. 

migration.png

Unser professionelles Team hat umfassende Erfahrung mit Veränderungenprozessen auf dem Gebiet der Softwaremigration und kann Ihnen helfen, diesen Prozess erfolgreich ins Ziel zu führen.


Basierend auf jahrzehntelanger Erfahrung in der Automatisierung bietet DTE seinen Kunden seit vielen Jahren umfassende Migrationslösungen für veraltete Managementsysteme zu neueren und effizienteren an und nutzt die Möglichkeit, ihren Mehrwert durch die Integration neuer und verbesserter Funktionen des neuen Systems zu steigern.

Es gibt mehrere Gründe, weshalb DTE die optimale Wahl für die Durchführung Ihrer Migration darstellt:

 

DTE ist zertifizierter Siemens Solution Partner für den Bereich Building Products, mit einem speziell geschulten Team für verschiedene Systemmigrationsprojekte (Desigo Insight, Desigo CC, Siclimat X). 

Wir sind aktuell, bereits an der Umsetzung mehrerer Projekte mit unterschiedlichen Anforderungen. Darüber hinaus hat uns die Erfahrung der Muttergesellschaft (ATO), in der Zusammenarbeit mit Siemens und weiteren Kunden, seit mehr als 20 Jahren als zuverlässigen Partner bei Projekten in der Öl- und Gas-, Energie-, Fernwärme-, Lebensmittelindustrie und Gebäudetechnik positioniert. 

Mit einer Kapazität von über 40 Fachleuten können wir gleichzeitig, mehrere Projekte in verschiedenen Teilen Europas und der Welt durchführen. Durch unser Setup in Südosteuropa ist es uns möglich sehr kosteneffizient Projekte abzuwickeln. 

 

Migrationsvorbereitung:

#1 Backup 

Erstellen Sie ein Backup aller Anwendungen (DDC, Management-Station, Netzwerk-Setup). Die Sicherung der neuesten Versionen aller Anwendungen ist für den Migrationsprozess von entscheidender Bedeutung. Ohne dieses ist keine Migration möglich – es ist ausschließlich eine Rekonstruktion des Projekts realisierbar. 

 

#2 Lizenzkopie 

Erstellen Sie Kopien aller Lizenzdateien. Wir haben wiederholt festgestellt, dass Managementsysteme oder auch andere Softwareprodukte nicht technisch an den Endbenutzer lizenziert sind. Stellen Sie sicher, dass Sie über gültige Lizenzen für Ihr Projekt verfügen.  

 

#3 Anforderungsliste 

Erstellen Sie eine Liste mit Ihren Anforderungen und Ideen, welche Sie an Ihrem System ändern möchten. Im Idealfall können Bediener des Systems und das zuständige Wartungspersonal in diesen Prozess einbezogen werden. Nehmen Sie gegebenenfalls Probleme und Systemfehler in die Liste auf. Heben Sie die Teile des Systems hervor, welche nicht länger benötigt oder verwendet werden. Fügen Sie der Liste die neuen Funktionen hinzu, die Sie verwenden möchten. Ein Beispiel hierfür wäre das Versenden einer Alarmmeldung an ein Mobiltelefon oder Tablet. Seien Sie kreativ! Durch neuartige Technologien stehen viele Optionen und Möglichkeiten zur Verfügung, mit welcher die Produktivität und Effizienz Ihres Systems gesteigert und die Anlagenwartung vereinfacht werden kann. 

 

#4 Angebotsanfrage Ihrer Migration 

Bisher wurden Anforderungen und spezifikationen der Migration genannt, welche aber in Summe nicht gänzlich ausreichen, um ein möglichst genaues Angebot zu kalkulieren. Dies heißt nicht, dass wir als qualifizierter Systempartner kein Angebot erstellen können, aber je mehr Unbekannte und Annahmen getroffen werden müssen, desto mehr Reserven müssen wir als Lieferant vorhalten. Es stellt sich folglich die Frage, wer die beste Abschätzung abgeben kann, bzw.  wer bereit ist, nicht vorhersehbare Risiken einzugehen. 

Eine detaillierte Angebotsanfrage ermöglicht es Ihnen, ein maßgeschneidertes Angebot zu erhalten, welches Ihren tatsächlichen Anforderungen entspricht. Entscheidend ist, dass die Erwartungen klar definiert sind. Solange die Angebotsanfrage detailliert ist, werden die Endergebnisse so sein, wie Sie es sich vorstellen und nicht so, wie der Systempartner Ihre Anfrage interpretiert hat. 

Eine ausführliche Anfrage liefert Ihnen ein exaktes Budget und einen genauen Zeitplan Zur Planung, um Ihre geplante Migration verfolgen zu können.  

Den genauen Migrationsablauf, inklusive Projektdefinition erstellen wir gerne mit Ihnen gemeinsam! 

fc_edited.png